Umbau und Dachgeschossausbau am denkmalgeschützten Albrecht-Altdorfer Gymnasium

Umbau und Dachgeschossausbau am denkmalgeschützten Albrecht-Altdorfer Gymnasium

BAUHERR

Stadt Regensburg

STANDORT

Regensburg, Minoritenweg 33

BAUZEIT

2006-2007

NUTZFLÄCHE

633 qm

Die Einführung des achtjährigen Gymnasiums erforderte einen erweiterten Raumbedarf für Mittagsverpflegung und Aufenthaltsräume. Diese Anforderungen konnten am Albrecht-Altdorfer-Gymnasium in Regensburg durch den Umbau und Dachgeschossausbau des denkmalgeschützten Gebäudes nachgewiesen werden.
Das Dachgeschoss im Südflügel der Schule wurde neu ausgebaut. Hier entstanden zwei Ganztagsbetreuungsräume und ein PC- sowie Bibliotheksraum. In das Dach wurden große Atelierfenster als Dachschiebefenster zur Belichtung der Räume eingebaut. Die Holzkonstruktion des Dachtragwerks konnte sichtbar bleiben. Im Zugangsbereich entstand ein Garderobenbereich mit ca. 80 Schülerspinden. Mit der architektonischen Gestaltung der neuen Räumlichkeiten entstanden neue, zeitgemäße Akzente.
Hierzu wurde auch ein neues Farbkonzept für die Schule entwickelt, welches die historischen Schulfarben rot und grau wieder aufgreifen.
Dieses Projekt entstand in der Architektengemeinschaft gebauer.sander.architekten.