Wohnhauserweiterung Stadl 2.0

Wiederaufbau einer bestehenden Scheune zur Erweiterung des bestehenden Wohnhauses

BAUHERR

Privat

STANDORT

Beratzhausen, Buxlohe 9

BAUZEIT

2019-2020

LEISTUNGSPHASEN

1-8

WOHNFLÄCHE

400 qm

FOTOS

Anton Mirwald

Ein bestehendes, landwirtschaftlich geprägtes Wohngebäude sollte durch einen Raum für diverse Nutzungen wie Yogaseminare, Bogenschießen, Schulungen etc. mit eigenem Zugang inklusive Foyer und Küche für externe Gäste erweitert werden. Zudem sollte das bestehende Wohnzimmer einen "Wintergarten" als Schnittstelle ins Freie erhalten. Die bestehende Garage als auch diverse Lagernutzungen mussten ebenfalls wieder Platz finden. Da sich die am Wohnhaus angebaute Scheune bezüglich Raumhöhen, Statik und Substanz als ungeeignet erwies, entschied man sich für einen Ersatzbau in einer zeitgemäßen Architektursprache, welcher jedoch in seiner Materialität die ursprüngliche Scheunencharakteristik und somit optisch das traditionelle Ensemble Wohnhaus-Scheune-Schafstall beibehalten sollte. So entstand das Konzept eines Holzbaus mit einer kompletten Hülle aus vorvergrauten Holzlatten in unterschiedlichen Tiefen.